Pilgerweg "Ochtum, Marsch und Moor"

Neue Kreuze und alte Kirchen in der norddeutschen Landschaft

 

Raus aus dem Alltag - sich auf den Weg machen zu schönen Orten, zu sich selbst und zu Gott.

 

Wir laden ein, durch unsere wunderschöne vielfältige Landschaft zu zum Teil sehr alten Kirchen und zu neu errichteten Pilgerkreuzen aufzubrechen.


Der Pilgerweg "Ochtum, Marsch und Moor" ist ein ökumenisches Projekt der evangelischen Kirchengemeinden Hasbergen, Schönemoor, Altenesch, Bardewisch, Rablinghausen und Dietrich-Bonhoeffer (Huchting), sowie der katholischen Gemeinden Stenum und Lemwerder.

 

Begonnen hat alles damit, dass wir seit vielen Jahren am Himmelfahrtstag miteinander ökumenische Gottesdienste feiern - draußen, auf einem der Bauernhöfe unserer Region. Die Erfahrung, dass viele Menschen sowohl in unseren Kirchen als auch an besonderen Stellen in der Natur die Begegnung mit Gott suchen, führte dann zur Errichtung von Landschaftskreuzen. Und die Tatsache, dass dabei die meisten mit dem Rad kommen, regte die Idee an, die einzelnen Stationen zu einem Pilgerweg zu verbinden.

 

Daran hat eine gut 30köpfige Arbeitsgruppe etwa zwei Jahre lang gearbeitet, unterstützt von zahlreichen Einrichtungen und Firmen unserer Region sowie durch Zuschüsse und Spenden. Allen Mitwirkenden sei ganz herzlich gedankt!


Auf einer Strecke von insgesamt 65 km kommen Sie durch ganz unterschiedliche Landschaften in der südlichen Wesermarsch, dem östlichen Landkreis Oldenburg, dem Norden der Stadt Delmenhorst und dem Westen Bremens. Natürlich bietet die Strecke auch Abkürzungen und die Möglichkeit in mehreren Etappen zu fahren.

 

Der Routenverlauf ist für Radfahrer gut sichtbar mit unserem Logo ausgeschildert und auch als GPS-Track abrufbar. Die Kirchengemeinden informieren Sie gerne zu allen Fragen rund um den Pilgerweg und bieten Ihnen für Ihre Pilgertour auch Führungen oder Begleitung an.


Diese Internetseiten stellen alle Stationen in Wort und Bild vor und informiert Sie mit allem Wissenswerten. Neben den Landkarten finden Sie jeweils auch kleine Anregungen zur inhaltlichen Gestaltung des Pilgerns.


Auf einem Pilgerpass, der in den Gemeinden erhältlich ist, können Sie sich mit Stempeln an den Stationen die einzelnen Etappenziele eintragen.

 

Wir wünschen Ihnen, dass Sie auf dem Pilgerweg erfüllt und bereichert werden.

Pilgerweg "Ochtum, Marsch und Moor"

  • Startseite
  • RSS
  • Zum Seitenanfang
  • Seite drucken

© 2014 Seelsorge für Urlaub und Tourismus |  Pfarrerin Hanja Harke | hanja.harke@@kirche-oldenburg.dewww.urlauberkirchen.de